Skip to content

Tag Archives: Köln

Aus dem Paralleluniversum

Die Spuren von Joachim Lottmann sind in Köln überall zu sehen. Tief eingegraben in die Ringe, das belgische und das Friesenviertel; die Fußstapfen eines Titans. Manche Viertel atmen noch heute den Geist des Erfinders, wenn nicht Entdeckers der Popliteratur. Carlo vom Cafe Schwan in der Aachener Strasse zeigt mir einen Sessel: abgeschabtes grünes Leder, [...]

Die paradoxe Situation der Gegenwart (1)

Die Straße vor meiner Wohnung ist eine Metapher für unsere Gegenwart: Sie ist bis ins Letzte überreguliert, so dass sie Verkehr weniger ermöglicht als verhindert.

Aus dem Inneren der Bundesrepublik

Es war ein Spontankauf. Ich wußte gar nicht, dass ein neues Buch von Dieter Wellershoff erschienen ist. Ich habe noch am selben Abend angefangen zu lesen und erst weit nach Mitternacht aufgehört. Die Essays in dem Band “Der lange Weg zum Anfang” haben mich sofort fasziniert. Der 1925 geborene Autor schreibt einen bemerkenswert geschmeidigen Stil [...]

Ein 1400 Jahre altes Buch

Mitte des 6. Jahrhunderts war das Imperium Romanum längst abgelöst durch die germanischen Nachfolgereiche im Westen und das byzantinische Reich im Osten. Der Versuch des byzantinischen Kaisers Justinian, das Imperium wieder zu alter Größe zu führen, war spätestens 568 unter seinem Nachfolger Justin II. gescheitert. Um die Wende zum 7. Jahrhundert führte dessen Nachfolger Flavius [...]