Skip to content

Tag Archives: Arno Schmidt

Scheinzwerge

Viele — vor allem frühe — Bücher von Arno Schmidt sind Scheinzwerge. Aus der Entfernung wirken sie wie schmale Erzählungen. Doch je näher man ihnen kommt, desto größer werden sie. Sie sind Erzählkondensate, wie Arno Schmidt selbst sagte. Dies macht ihre Kunstfertigkeit aus, aber auch ihre Unergründlichkeit. Letztlich sind auch die gigantomanischen Typokripte wie “Zettels [...]

Luhmanns Gehirn

Die Geschichte des Zettelkastens ist die Geschichte der geistigen Arbeit. Es gibt davon viel zu erzählen: Die Geschichte von Aufstieg und Fall der Zettel, die Geschichte vom Zettelkasten, der mehr weiß als sein Besitzer und die Geschichte vom Zettelkasten, der seinen eigenen Traum gebiert.

Arno Schmidt für die Jugend

Mit 15 war ich Science-Fiction-Fan und ein richtiger Nerd. Die Phase, in der ich aus alten Filzstiften und selbst angemischtem Schwarzpulver Raketen gebastelt und dann einmal quer durch den Garten meiner Oma geschossen habe, war allerdings schon wieder vorbei. Ich hatte jetzt härteren Stoff: J. G. Ballard, John Brunner, James Tiptree Jr., William F. Nolan, [...]