James Last in Los Angeles

Natürlich gab es einen Partyraum im Keller. Die Treppe hinunter, dann geradeaus, durch die schmale Türe hindurch. Eine kleine Katakombe …

Warum James Last in Los Angeles war und was das mit einem Partyraum im Keller zu tun hat — das erzählt der Jazzpartisan. In diesem Blog erscheinen in Zukunft alle Artikel zu Musik, in den Denkschriften gibt es nur noch Querweise darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.