Jazz like an African

Weltmusik? Ethnogefrickel? Brutal aus dem kulturellen Kontext gerissenes Gegniedel auf evangelischen Kirchentagen? Nein, eine fantastische Symbiose aus Jazz und traditioneller afrikanischer Musik. Wer wissen will, wie sich in den 60ern echte Aufbruchstimmung anhörte, wird hier schlauer. Gibt es beim Plattenladen meines Vertrauens.

Various - Ethiopian modern instrumental hits - L'Arome (F 2003) Astatke, Mulatu - Ethio Jazz - L'Arome (F 2002) Ragab, Salah & The Cairo Jazz Band - Present Egyptian Jazz - Art Yard (UK 2006)

Und wenn nicht sofort alle juristischen Höllenhunde hinter mir her wären, gäbe es auch ein paar kurze Hörproben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.